Tour hierher planen Tour kopieren
Schneeschuh empfohlene Tour

Muotathal - Rundroute Fugglen

Schneeschuh
Verantwortlich für diesen Inhalt
Geschäftsstelle Schwyzer Wanderwege Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Erlebniswelt
  • /
    Foto: Schwyz Tourismus, Schwyz Tourismus
  • / Schneeschuhtour Muotathal
    Foto: Stoos-Muotatal Tourismus GmbH, Stoos-Muotatal Tourismus
  • / Schneeschuhtour Pragel
    Foto: Stoos-Muotatal Tourismus GmbH, Stoos-Muotatal Tourismus
m 750 700 650 2,0 1,8 1,6 1,4 1,2 1,0 0,8 0,6 0,4 0,2 km Muotathal, hintere Brücke Muotathal, Balm Muotathal, Stützli

Im Bann des Wildwassers

Auf der Fugglen-Rundroute begegnet man Wasser in verschiedenen Formen. Mit einem Abstecher zu den Schlittenhunden der Husky-Lodge wird das Schneeschuhwandern zum Erlebnis für die ganze Familie.

leicht
Strecke 2,1 km
1:00 h
41 hm
54 hm
Am Anfang begleitet uns die Muota, der Wildbach, der dem Tal und dem Dorf seinen Namen gegeben hat. Entlang des Damms liegt zudem ein Steinbruch, in dem in den 70er- und 80er-Jahren des letzten Jahrhunderts Marmor abgebaut wurde. Heute erinnern noch die Abbruchstelle und ein Kran daran. Wir verlassen den Damm und laufen über ein Quellgebiet, das im Sommer ein wenig sumpfig ist. Im Winter zeugen die Quellen, Brunnen und Bäche vom unterirdischen Wasser. Wer will, macht nun einen Abstecher zur Husky-Lodge, dem Zuhause von 30 Schlittenhunden. Oder man folgt der Route und macht sich in einem weiten Bogen auf den Rückweg. Hinter dem Wasserkraftwerk scheint die Erde plötzlich zu beben. Doch es ist nur das Vibrieren des Wassers, das mit Druck in einer Röhre ins Kraftwerk donnert. Der Aufstiegt endet in der Fugglen dem höchsten Punkt der Route, wo man einen Blick auf das ganze Dorf und die Heubrigkette geniesst. Der längste und einzige Hang zum Runterlaufen bringt zum Ausgangspunkt zurück. Die Route ist ausgeschildert und auch in umgekehrter Richtung ein Vergnügen.

Autorentipp

  • Husky Lodge
Profilbild von Stoos-Muotatal Tourismus GmbH / Region Luzern-Vierwaldstättersee
Autor
Stoos-Muotatal Tourismus GmbH / Region Luzern-Vierwaldstättersee
Aktualisierung: 06.07.2021
Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
670 m
Tiefster Punkt
631 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Restaurant Sonne
Restaurant Bödeli

Sicherheitshinweise

Zu Ihrer Sicherheit – bleiben Sie auf der Route!

SVS-Schneeschuhrouten sind markiert, signalisiert, lawinensicher und naturverträglich.

Bestellung von Schneeschuhkarten beim Schneeschuh-Verband Schweiz (www.s-v-s.ch)

 

Weitere Infos und Links

Start

Hüttenhotel Husky Lodge (650 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'702'762E 1'203'042N
DD
46.970499, 8.789079
GMS
46°58'13.8"N 8°47'20.7"E
UTM
32T 483955 5201907
w3w 
///loch.erdbeere.daher

Ziel

Hüttenhotel Husky Lodge

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Ab der Bushaltestelle hintere Brücke ausgeschildert

Anfahrt

Von der A4 Richtung Schwyz - Muotathal - Hinterthal hintere Brücke - Husky lodge

Parken

Parkplätze Hüttenhotel Husky Lodge

Koordinaten

SwissGrid
2'702'762E 1'203'042N
DD
46.970499, 8.789079
GMS
46°58'13.8"N 8°47'20.7"E
UTM
32T 483955 5201907
w3w 
///loch.erdbeere.daher
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Kostenlose Prospekte vorhanden an verschiedenen Stationen oder folgend:

Winterprospekt der Region Stoos-Muotatal, Winterkarte Muotathal

Ausrüstung

Empfohlene Ausrüstung für Schneeschuhsportler:

  • Schneeschuhe, Winterschuhe (gute Wanderschuhe), je nach Wetterverhältnissen Windjacke, Pullover, Handschuhe, Mütze, Sonnenbrille, Gamaschen und Wanderstöcke
  • Bei längeren Touren Rucksack mit Getränk und Verpflegung
  • Zu empfehlen sind Karte 1:25000, Kompass, wenn vorhanden GPS
  • Taschenapotheke und evt. benötigte Medikamente

Grundausrüstung für Schneeschuhwanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Winterwanderschuhe (B+ empfehlenswert)
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Lange, warme technische Socken (ggf. Einlagen) und Wechselpaar
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Wasser- und winddichte Bergtourenbekleidung, ggf. Gamaschen
  • Lippenpflege (LSF 30+)
  • Wasser- und winddichte Handschuhe mit Fleece-Innenhandschuh
  • Halstuch
  • Kopfbedeckung (unter dem Helm) mit Feuchtigkeitstransport
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Teleskopstöcke mit großen Tellern
  • Schneeschuhe
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
2,1 km
Dauer
1:00 h
Aufstieg
41 hm
Abstieg
54 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.