Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Schneeschuh

Von Sattelegg auf den Chli Aubrig

· 3 Bewertungen · Schneeschuh · Zentralschweiz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Wandermagazin SCHWEIZ Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Auf dem Weg zum Chli Aubrig.
    / Auf dem Weg zum Chli Aubrig.
    Foto: Claudia Hofer, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Wegweiser bei Sattelegg.
    Foto: Claudia Hofer, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Tolles Schneeschuhgelände zwischen Sattelegg und Chli Aubrig.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Zu Beginn geht's auch ohne Schneeschuhe.
    Foto: Claudia Hofer, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Aufstieg zum Chli Aubrig.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Zentralschweizer Panorama.
    Foto: Claudia Hofer, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Fototime auf dem Weg zum Chli Aubrig.
    Foto: Claudia Hofer, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Im Gipfelhang des Chli Aubrig.
    Foto: Claudia Hofer, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Aufstieg zum Chli Aubrig.
    Foto: Claudia Hofer, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Aussicht vom Chli Aubrig.
    Foto: Claudia Hofer, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Gipfelbucheintrag auf dem Chli Aubrig.
    Foto: Claudia Hofer, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Aussicht vom Chli Aubrig.
    Foto: Claudia Hofer, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Abstieg am Hang des Chli Aubrig.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / In der Spur am Chli Aubrig.
    Foto: Claudia Hofer, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Abstieg vom Chli Aubrig.
    Foto: Claudia Hofer, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
m 1800 1700 1600 1500 1400 1300 1200 1100 8 6 4 2 km Chli Aubrig Sattelegg Sattelegg

Von der Sattelegg im Wägital führt diese schöne Schneeschuh-Runde auf den Gipfel des Chli Aubrig und über den Sommerwanderweg wieder zurück zum Ausgangspunkt.

mittel
9,3 km
4:00 h
455 hm
455 hm

Wir haben den höchsten Punkt des Chli Aubrig mit Gipfelbuch und Prachtsaussicht erreicht und schauen begeistert in die Runde. Der Chli Aubrig ist zwar bei weitem nicht der höchste Berg hier. Aber er liegt neben seinem grossen Bruder, dem Gross Aubrig, mit dem er oft zusammen bestiegen wird, recht einsam in der Landschaft. Glarner Alpen, Wägitaler Gipfel, Mythen-Zacken und der Sihlsee mit Einsiedeln präsentieren sich von hier oben im besten Licht. Schroff fällt die Felswand nach Norden ab – ein Schritt zu viel wäre hier tatsächlich einer zu viel.

Der Chli Aubrig ist an schönen Wochenenden etwas überlaufen; gut, dass wir an einem Wochentag hier sind. Und jetzt wollen wir rund um diesen Berg absteigen, denn die Schneesituation ist prima, das heisst nicht lawinengefährlich. Und es ist erst noch gespurt, was hier allerdings keine Seltenheit ist, zählt doch der Chli Aubrig zu den beliebtesten Ski- und Schneeschuhgipfeln der Region.

Autorentipp

Wenn am Steilhang/Nordhang unter dem Chli Aubrig Lawinengefahr herrscht, dann unternimmt man den Abstieg auf dem Aufstiegsweg.

outdooractive.com User
Autor
Jochen Ihle 
Aktualisierung: 10.01.2020

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1630 m
Tiefster Punkt
1180 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Gemütliche Schneeschuhtour mit moderaten Höhenmetern. Schwierigkeit: WT2.

Ausrüstung

Normale Winterausrüstung, Schneeschuhe, Stöcke, LVS mit Schaufel und Sondierstange.

Weitere Infos und Links

Einsiedeln-Ybrig-Zürichsee AG, Tourist Office Einsiedeln: +41 (0) 55 418 44 88; Tourismusbüro Ybrig: +41 (0) 55 414 26 26, www.eyz.swiss

Verkehrsverein Wägital, Tel. +41 (0) 55 446 14 25, www.waegital.ch

Freunde des Wägitals, www.stausee.ch

Einkehren, z.B.:
Bergrestaurant Sattelegg, Tel. +41 (0) 55 412 51 5, www.sattelegg.ch

 

 

Start

Sattelegg (1190 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.127378, 8.846624
UTM
32T 488367 5219330

Ziel

Sattelegg

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz (1190 m) auf dem Winterwanderweg Richtung Süden, in einigen Kehren zur Alp Wicherten (1297 m), der Krete von Egg (1369 m), dann der steilen Westflanke des Chli Aubrig entlang (Vorsicht bei Neuschnee) zur Wildegg (1509 m), via Altenberg nach Norden zum Gipfel (1542 m). Abstieg entweder auf der gleichen Route oder – falls es die Verhältnisse zulassen – als Rundwanderung auf dem Sommerwanderweg via Ober Alten (1410 m), Unter Alten (1310 m) und Steinwändli (1203 m) zurück zur Sattelegg.

Hinweis

Wildruhezone Sattelegg-Ost: 01.12 - 31.03
alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Vorderthal im Wägital ist mit Zug (bis Siebnen–Wangen) und Bus erreichbar. Weiter mit PW oder Taxi auf die Sattelegg.

Anfahrt

Mit dem Auto auf die Sattelegg.

Parken

Grosser Parkplatz auf der Sattelegg.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 12/2015: Wägital – Region Einsiedeln. Rothus-Verlag, Solothurn, www.wanderwege.ch

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 1/2/2015: Die schönsten Schneeschuhtouren. Rothus-Verlag, Solothurn, www.wanderwege.ch

Kartenempfehlungen des Autors

LK 1:50.000, 236T Lachen.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(3)
Mr Fabiano
30.03.2020 · Community
Gemacht am 28.03.2020
Jochen Ihle 

Herzlichen Dank für die Bewertung und die beiden schönen Bilder! Es freut uns, dass Ihnen die Tour so gut gefallen hat.

mehr zeigen
Dani Kälin
29.12.2017 · Community
Gestern Neuschnee heute strahlender Sonnenschein! Das Wetter, wie bestellt. Die Tour war sehr schön und relativ einfach zu meistern. Es hat einen riesen Fun gemacht und ich war bestimmt nicht das letztemal hier!
mehr zeigen
Freitag, 29. Dezember 2017 20:56:02
Foto: Dani Kälin, Community
Freitag, 29. Dezember 2017 20:56:31
Foto: Dani Kälin, Community

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
9,3 km
Dauer
4:00h
Aufstieg
455 hm
Abstieg
455 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights Gipfel-Tour
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·
Kein aktueller Lawinenlagebericht verfügbar

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.