Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderroute empfohlene Tour Etappe 2

Tell-Trail Etappe 2: Muotatal - Brunnen

Wanderroute · geschlossen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Region Luzern-Vierwaldstättersee Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Aussicht vom Fronalpstock
    / Aussicht vom Fronalpstock
    Foto: Caroline Pirskanen, Region Luzern-Vierwaldstättersee
  • / Aussicht vom Fronalpstock
    Foto: André Meier / Schweiz Tourismus, Region Luzern-Vierwaldstättersee
m 1500 1000 500 25 20 15 10 5 km

Die zweite Etappe des Tell-Trails führt Sie vom Muotatal ins Bergdorf Stoos. Anschliessend Gratwanderung vom Klingenstock zum Fronalpstock, über die Schwyzerhöhe nach Brunnen.

Diese Tour liegt im Bereich einer Wegesperrung und ist daher geschlossen. Aktuelle Infos

geschlossen
mittel
Strecke 27,9 km
5:00 h
398 hm
817 hm

Die zweite Etappe des Tell-Trails führt am bekannten Witzwanderweg entlang vom Muotatal mit der steilsten Standseilbahn der Welt ins autofreie Bergdorf Stoos. Es folgt eine kurze Wanderung zur Talstation des Sesselliftes und nachfolgend die Gratwanderung vom Klingenstock zum Fronalpstock. Mit Sessellift und Luftseilbahn oder zu Fuss talwärts gelangen Sie zur Schwyzerhöhe und via Morschacher Wald nach Brunnen an den See.

 

Gehzeit: ca. 5 Stunden, Strecke: 16km (ohne Bergbahnen), Aufstieg: 398 hm (mit Bergbahnen: 1'731hm), Abstieg: 915hm (mit Bergbahnen: 1'922hm)

Profilbild von Laila Bosco
Autor
Laila Bosco
Aktualisierung: 15.07.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.927 m
Tiefster Punkt
435 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Seminar- und Wellnesshotel Stoos
Swiss Holiday Park
Berghotel Stooshüttä
Gipfelrestaurant & Hotel Fronalpstock
Alpwirtschaft Laui
Restaurant Mattli Antoniushaus
Ferienhof Rüti und Camping
Wildi's Dorfcafé
Gasthaus Bergsonne
Gasthaus Restaurant Balmberg mit Mosi-Bar
Restaurant Hirschen
Ristorante - Pizzeria Buongustaio
Restaurant Sonne
Regio Shop - Café - Kiosk
Axenstein

Sicherheitshinweise

T3 anspruchsvolles Bergwandern.

  • Gute Trittsicherheit
  • Durchschnittliches Orientierungsvermögen
  • Elementare alpine Erfahrung

Weitere Infos und Links

Diese Etappe gehört zum Fernwanderweg Tell-Trail, welcher in acht Etappen durch die ganze Zentralschweiz verläuft.

Mehr Infos zum Tell-Trail unter www.luzern.com/telltrail

 

Start

Muotathal - Busstation "Hintere Brücke" (626 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'701'510E 1'203'269N
DD
46.972732, 8.772677
GMS
46°58'21.8"N 8°46'21.6"E
UTM
32T 482708 5202159
w3w 
///übrige.bahnsteigen.bekanntschaft

Ziel

Brunnen, Schiffsstation

Wegbeschreibung

Zu Beginn eine gemütliche Wanderung der wilden Muota entlang nach Schlattli zur Talstation der Standseilbahn Schwyz-Stoos. Die steilste Standseilbahn der Welt befördert Sie spektakulär hoch ins autofreie Bergdorf Stoos. Die anschliessende Gratwanderung vom Klingenstock zum Fronalpstock ist ein aussichtsreicher Klassiker und begeistert mit einem unverwechselbaren Panorama auf den türkisblauen Vierwaldstättersee und zehn weitere Schweizer Seen. Der Weg führt weiter von der Schwyzerhöhe nach Brunnen und lässt die Wanderung damit idyllisch ausklingen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug bis nach Schwyz. Von dort weiter mit dem Bus an die Talstation der Stoosbahnen.

Parken

Kostenpflichtige Parkplätze direkt bei der Talstation der Standseilbahn Schwyz-Stoos.

Koordinaten

SwissGrid
2'701'510E 1'203'269N
DD
46.972732, 8.772677
GMS
46°58'21.8"N 8°46'21.6"E
UTM
32T 482708 5202159
w3w 
///übrige.bahnsteigen.bekanntschaft
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Gute Wanderschuhe.

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geschlossen
Schwierigkeit
mittel
Strecke
27,9 km
Dauer
5:00 h
Aufstieg
398 hm
Abstieg
817 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Etappentour Einkehrmöglichkeit Bergbahnauf-/-abstieg Gipfel-Tour

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.