Tour hierher planen Tour kopieren
Winterwandern empfohlene Tour

Illgau - St. Karl-Ibergeregg-Rundweg

Winterwandern · Schweiz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Stoos-Muotatal Tourismus Explorers Choice 
  • Luftseilbahn Illgau-St.Karl
    / Luftseilbahn Illgau-St.Karl
    Foto: Stoos-Muotatal Tourismus GmbH, Stoos-Muotatal Tourismus
  • /
    Foto: Stoos-Muotatal Tourismus GmbH, Stoos-Muotatal Tourismus
  • / Rundweg Illgau - St. Karl
    Foto: Manuela Gilli, Stoos-Muotatal Tourismus
  • / Rundweg Illgau - St. Karl
    Foto: Manuela Gilli, Stoos-Muotatal Tourismus
  • / Rundweg Illgau - St. Karl
    Foto: Manuela Gilli, Stoos-Muotatal Tourismus
m 1300 1200 1100 6 5 4 3 2 1 km
Die beiden Hochplateaus St. Karl und Oberberg schenken einem eine friedliche und kraftvolle Ruhe. Die Route führt durch kleine, idyllische Nadelwälder, vorbei an zerklüfteten Gesteinsformationen und Alphütten.
mittel
Strecke 6,4 km
2:35 h
380 hm
380 hm
1.364 hm
1.114 hm
Die Rundwanderung startet oberhalb des malerischen Bergdorfs Illgau und zwar im Kraftort St. Karl. Eine kleine Luftseilbahn bringt die Winterwanderer in die abgeschiedene Landschaft, die einem mit ihrer Energie erfüllt. Mit Sicht auf den Talkessel Schwyz, das Muotatal und die Pistenhänge des Wintersportorts Stoos auf der anderen Talseite führt die Wanderung via Eseltritt nach Ibergeregg. Obwohl wir flott vorwärtskommen, entschleunigen wir zugleich. Auf die tiefe Ruhe folgt im familiären Skigebiet Ibergeregg das lebendige Wintersportvergnügen. Nach dem Aufstieg hierher lässt die Aussicht auf die Innerschwyzer Bergwelt und das Panorama das Herz noch ein wenig schneller klopfen. Auf dem Rückweg tauchen wir im Grossenboden wieder in eine stillere Welt ein und kehren friedvoll nach St. Karl zurück.

Autorentipp

Aktuelle Informationen zur Schneelage unter www.mythenregion.ch.

Profilbild von Stoos-Muotatal Tourismus GmbH
Autor
Stoos-Muotatal Tourismus GmbH 
Aktualisierung: 21.12.2021
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.364 m
Tiefster Punkt
1.114 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Restaurant Oberberg

Sicherheitshinweise

Bitte folgen Sie den pinkfarbenen Wegweisern auf der Route.

Weitere Infos und Links

Schweiz Mobil Route 561

Start

Bergstation Luftseilbahn Illgau-St.Karl (1.178 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'697'363E 1'206'376N
DD
47.001300, 8.718853
GMS
47°00'04.7"N 8°43'07.9"E
UTM
32T 478626 5205347
w3w 
///endstation.belegt.schlosser

Ziel

Bergstation Luftseilbahn Illgau-St.Karl

Wegbeschreibung

Bergstation St.Karl - Oberberg - unteren Chaltenbrunnen - unter Altberg - Ibergeregg - Grossboden - Parkplätze - unter Altberg - Bergstation St.Karl

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Ab Bahnhof Schwyz mit Bus Linie 1 bis zur Haltestelle Ried (Muotathal), Seilbahn Illgau.

Danach mit der Luftseilbahn Illgau–Ried bis ins Dorf Illgau. Nach ca. 5 Gehminuten geht es weiter mit der Luftseilbahn Illgau–Vorderoberberg zum Ausgangspunkt, Bergstation Luftseilbahn Illgau - St. Karl.

Anfahrt

Mit dem PW auf der A4 bis Ausfahrt Schwyz, dann Richtung Muotathal bis zur Talstation der Luftseilbahn Ried-Illgau oder mit dem PW Richtung Muotathal bis nach der Talstation der Standseilbahn der Beschilderung nach Illgau folgen.

Parken

Bei der Talstation der Luftseilbahn Ried-Illgau sind Parkmöglichkeiten vorhanden. Bei der Kirche in Illgau sind ebenfalls Parkplätze vorhanden.

Koordinaten

SwissGrid
2'697'363E 1'206'376N
DD
47.001300, 8.718853
GMS
47°00'04.7"N 8°43'07.9"E
UTM
32T 478626 5205347
w3w 
///endstation.belegt.schlosser
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Dem wetter entsprechende Kleidung, gute Winterschuhe, Verpflegung.

Grundausrüstung für Winterwanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Winterwanderschuhe (B+ empfehlenswert)
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Lange, warme technische Socken (ggf. Einlagen) und Wechselpaar
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Wasser- und winddichte Bergtourenbekleidung, ggf. Gamaschen
  • Lippenpflege (LSF 30+)
  • Wasser- und winddichte Handschuhe mit Fleece-Innenhandschuh
  • Halstuch
  • Kopfbedeckung (unter dem Helm) mit Feuchtigkeitstransport
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Teleskopstöcke mit großen Tellern
  • Mindestens Grödeln und ein einfacher Eispickel sind für steiles Gelände empfehlenswert
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
6,4 km
Dauer
2:35 h
Aufstieg
380 hm
Abstieg
380 hm
Höchster Punkt
1.364 hm
Tiefster Punkt
1.114 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Bergbahnauf-/-abstieg
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.