Tour hierher planen Tour kopieren
Winterwandern empfohlene Tour

Rigi - Panoramaweg

· 2 Bewertungen · Winterwandern · Zentralschweiz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Gäste-Service Rigi Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Schneeschuhtraum
    / Schneeschuhtraum
    Foto: ©RIGI BAHNEN AG, Gäste-Service Rigi
  • / Schneeschuhtraum
    Foto: ©RIGI BAHNEN AG, Gäste-Service Rigi
  • /
    Foto: Gäste-Service Rigi
  • /
    Foto: Gäste-Service Rigi
m 1600 1500 1400 7 6 5 4 3 2 1 km Hotel-Restaurant Alpina Luftseilbahn Obergschwend-Rigi Burggeist Gasthaus Rigi-Bärenstube Berggasthaus Rigi Scheidegg Alpwirtschaft Obere First Chalet Schild

Rigi Kaltbad – First – Unterstetten – Hinder Dossen – Rigi Scheidegg           

Die Panorama-Höhenwanderung von Rigi Kaltbad nach Rigi Scheidegg ist ein Wintertraum. Im gesamten Gebiet finden Sie einladende Restaurants mit Aussichts-Terrassen oder unkomplizierte Grueben mit Feuerholz. Auch im Winter!

mittel
Strecke 7,1 km
2:00 h
243 hm
54 hm

Geniessen Sie auf dem 7 km langen Panoramawanderweg die einmalige 360° Rundsicht. Diese Route ist für Genusswanderer bestens geeignet.

Unterwegs sind viele Zeugen der einstigen Rigi-Scheidegg-Bahn zu entdecken. So führt Sie die Route über die alte Eisenbahnbrücke, durch einen Tunnel, vorbei an einem ausgedienten Personenwagen sowie vorbei an einer Wassertankstelle für die Dampfloks. Die Aussicht auf die Alpen und auf den Schwyzer Talkessel ist grandios. Von Rigi Scheidegg gelangen Sie per Luftseilbahn via Kräbel zurück nach Goldau.

Diese Wanderung kann auch in umgekehrter Richtung begangen werden.

 

Hinweise

Den aktuellen Betriebszustand der Bahnen und Wanderwege finden Sie hier. 

Damit sich auch zukünftige Generationen an der Königin der Berge erfreuen können, bitten wir Sie, Ihren Abfall an den Stationen der Rigi Bahnen zu entsorgen. Danke. 

 

Autorentipp

Zum Schluss der Wanderung empfehle ich, im Berggasthaus Rigi Scheidegg eine regionale Stärkung einzunehmen.
Profilbild von Gäste-Service Rigi / Schwyzer Wanderwege
Autor
Gäste-Service Rigi / Schwyzer Wanderwege
Aktualisierung: 13.12.2019
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.626 m
Tiefster Punkt
1.424 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Hotel-Restaurant Alpina
Hotel Rigi Kaltbad
Alpwirtschaft Obere First
Hotel Restaurant Alpina
Berggasthaus Rigi-Burggeist
Berggasthaus Rigi Scheidegg
Gasthaus Rigi-Bärenstube
Chalet Schild
Berghaus Unterstetten
Alpencafè Rigi Maison
Klanghotel Bergsonne

Sicherheitshinweise

Bitte folgen Sie stets den markierten Winterwanderwegen.

Start

Rigi Kaltbad (1.437 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'678'133E 1'210'853N
DD
47.044108, 8.466812
GMS
47°02'38.8"N 8°28'00.5"E
UTM
32T 459497 5210203
w3w 
///aufführung.hauptplatz.übte

Ziel

Rigi Scheidegg

Wegbeschreibung

Rigi Kaltbad (1436 m) – First (1453 m) – Unterstetten ( 1451 m) – Hinder Dossen (1546 m) – Rigi Scheidegg (1656 m)

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Rigi Kaltbad, der Ausgangspunkt der Wanderung, ist via Vitznau mit der Zahnradbahn oder mit der Luftseilbahn ab Weggis erreichbar.

Hier gehts zum Fahrplan

Anfahrt

An den Stationen der Rigi Bahnen stehen Ihnen gebührenpflichtige Parkplätze zur Verfügung.

Weiter Infos zur Anfahrt und Parking

Parken

Wir empfehlen jedoch ÖV statt Auto: Zurücklehnen, Geniessen und erst noch etwas Gutes für die Umwelt tun.

Koordinaten

SwissGrid
2'678'133E 1'210'853N
DD
47.044108, 8.466812
GMS
47°02'38.8"N 8°28'00.5"E
UTM
32T 459497 5210203
w3w 
///aufführung.hauptplatz.übte
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Gute Winterausrüstung: Wanderschuhe mit gutem Profil, Regenjacke, Getränk, Verpflegung, eventuell Stöcke.

Grundausrüstung für Winterwanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Winterwanderschuhe (B+ empfehlenswert)
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Lange, warme technische Socken (ggf. Einlagen) und Wechselpaar
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Wasser- und winddichte Bergtourenbekleidung, ggf. Gamaschen
  • Lippenpflege (LSF 30+)
  • Wasser- und winddichte Handschuhe mit Fleece-Innenhandschuh
  • Halstuch
  • Kopfbedeckung (unter dem Helm) mit Feuchtigkeitstransport
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Teleskopstöcke mit großen Tellern
  • Mindestens Grödeln und ein einfacher Eispickel sind für steiles Gelände empfehlenswert
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,5
(2)
Judith Peeters
03.04.2018 · Community
Empfelungswürdig!
mehr zeigen
Gemacht am 02.04.2018
Foto: Judith Peeters, Community
Foto: Judith Peeters, Community
Foto: Judith Peeters, Community
Foto: Judith Peeters, Community
Foto: Judith Peeters, Community
Foto: Judith Peeters, Community
Foto: Judith Peeters, Community
Stefanie Coletta
18.01.2018 · Community
Foto von Winterwandern: Rigi - Panoramaweg • Zentralschweiz (18.01.2018 20:42:11 #1)
Foto: Stefanie Coletta, Community
Foto von Winterwandern: Rigi - Panoramaweg • Zentralschweiz (18.01.2018 20:42:11 #2)
Foto: Stefanie Coletta, Community
Foto von Winterwandern: Rigi - Panoramaweg • Zentralschweiz (18.01.2018 20:42:11 #3)
Foto: Stefanie Coletta, Community

Fotos von anderen

+ 6

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
7,1 km
Dauer
2:00 h
Aufstieg
243 hm
Abstieg
54 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich geologische Highlights Bergbahnauf-/-abstieg Weg geräumt Schneeoberfläche präpariert Von A nach B
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.