Tour hierher planen Tour kopieren
Winterwandern empfohlene Tour

Winterwanderweg Rigi Staffel - First

Winterwandern · Zentralschweiz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Gäste-Service Rigi Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Rigi Staffel
    / Rigi Staffel
    Foto: RIGI BAHNEN AG, Gäste-Service Rigi
  • / Winterwanderweg
    Foto: RIGI BAHNEN AG, Gäste-Service Rigi
  • / Richtung Rotstock
    Foto: RIGI BAHNEN AG, Gäste-Service Rigi
  • / Weg Richtung Rigi First
    Foto: RIGI BAHNEN AG, Gäste-Service Rigi
m 1600 1500 1400 2,2 2,0 1,8 1,6 1,4 1,2 1,0 0,8 0,6 0,4 0,2 km Rigi Staffel Rotstock Klanghotel Bergsonne Restaurant Lok 7 Chalet Schild Hotel Rigi-First

Rigi Staffel - Rotstock - Rigi First
Der neu angelegte Weg führt ab Rigi Staffel mit tollen Panorama-Aussichten via Rotstock nach Rigi First.

mittel
Strecke 2,2 km
0:50 h
37 hm
206 hm
1.633 hm
1.454 hm

Von der Station Rigi Staffel führt der Winterwanderweg kurz bergauf, bis Sie den Gipfel des Rotstocks erreichen. Von diesem herrlichen Aussichtspunkt geniessen Sie atemberaubende Tiefblicke auf die Alpen und den Kreuztrichter des Vierwaldstättersees. Weiter geht es stetig bergab bis Rigi First, von wo zahlreiche Wanderungen weiterführen. In wenigen Minuten ist zudem die Rigi Bahn Station First-Wölfertschen erreichbar, von wo Sie bequem zurück nach Arth-Goldau gelangen. Einige Gehminuten von Rigi First entfernt liegt Rigi Kaltbad. Ab Rigi Kaltbad gelangen Sie mit der Rigi Bahn nach Vitznau oder mit der Luftseilbahn nach Weggis.

 

Hinweise

Den aktuellen Betriebszustand der Bahnen und Wanderwege finden Sie hier.  

Damit sich auch zukünftige Generationen an der Königin der Berge erfreuen können, bitten wir Sie, Ihren Abfall an den Stationen der Rigi Bahnen zu entsorgen. Danke.      

Autorentipp

Nehmen Sie zu Beginn Ihrer Wanderung eine Stärkung im gemütlichen Restaurant Lok 7 ein und geniessen Sie die fantastische Aussicht bis zum Schwarzwald.
Profilbild von Gäste-Service Rigi / Schwyzer Wanderwege
Autor
Gäste-Service Rigi / Schwyzer Wanderwege
Aktualisierung: 18.01.2022
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.633 m
Tiefster Punkt
1.454 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Restaurant Bahnhöfli
Restaurant Lok 7
Klanghotel Bergsonne
Hotel Rigi-First
Gasthaus Rigi-Bärenstube
Chalet Schild

Sicherheitshinweise

Bitte folgen Sie stets dem ausgeschilderten Winterwanderweg.

 

Start

Rigi Staffel (1.595 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'678'678E 1'211'906N
DD
47.053517, 8.474156
GMS
47°03'12.7"N 8°28'27.0"E
UTM
32T 460062 5211245
w3w 
///auszuwerten.derb.flair

Ziel

Rigi First

Wegbeschreibung

Rigi Staffel (1604 m) - Rotstock (1658 m) - Rigi First (1443 m)

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Rigi Staffel, der Ausgangspunkt der Wanderung, ist via Vitznau oder Goldau mit der Zahnradbahn bequem erreichbar.

Hier gehts zum Fahrplan

Anfahrt

Vitznau: A4 Ausfahrt Küssnacht am Rigi, Wegweiser folgen nach Vitznau

Goldau: A4 Ausfahrt Goldau, Wegweiser folgen zum Parkplatz A4 der Rigi Bahnen

Parken

An den Stationen der Rigi Bahnen in Vitznau und Goldau A4 stehen Ihnen gebührenpflichtige Parkplätze zur Verfügung.

Weiter Infos zur Anfahrt und Parking

Wir empfehlen jedoch ÖV statt Auto: Zurücklehnen, Geniessen und erst noch etwas Gutes für die Umwelt tun.

Koordinaten

SwissGrid
2'678'678E 1'211'906N
DD
47.053517, 8.474156
GMS
47°03'12.7"N 8°28'27.0"E
UTM
32T 460062 5211245
w3w 
///auszuwerten.derb.flair
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Gute Winterausrüstung: Wanderschuhe mit gutem Profil, Regenjacke, Getränk, Verpflegung, eventuell Stöcke.

Grundausrüstung für Winterwanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Winterwanderschuhe (B+ empfehlenswert)
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Lange, warme technische Socken (ggf. Einlagen) und Wechselpaar
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Wasser- und winddichte Bergtourenbekleidung, ggf. Gamaschen
  • Lippenpflege (LSF 30+)
  • Wasser- und winddichte Handschuhe mit Fleece-Innenhandschuh
  • Halstuch
  • Kopfbedeckung (unter dem Helm) mit Feuchtigkeitstransport
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Teleskopstöcke mit großen Tellern
  • Mindestens Grödeln und ein einfacher Eispickel sind für steiles Gelände empfehlenswert
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
2,2 km
Dauer
0:50 h
Aufstieg
37 hm
Abstieg
206 hm
Höchster Punkt
1.633 hm
Tiefster Punkt
1.454 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Bergbahnauf-/-abstieg Weg geräumt Schneeoberfläche präpariert Von A nach B
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.